Hakone Teil 1: Der See Ashinoko


Ein wirklich beeindruckender Ort mit atemberaubend schöner Kulisse: Der See Ashinoko (芦ノ湖).
Bei schönem Wetter hat man einen herrlichen Blick auf das Wahrzeichen Japans, den Berg bzw. Vulkan Fuji-san. Am besten genießt man das Ganze erstmal mit einer Rundfahrt auf dem See, z.B. mit einem der sehr beliebten und gut in die Landschaft passenden, altmodischen Piratenschiffe.


 
(Der See Ashinoko (芦ノ湖)  mit dem schneebedeckten Fuji-san im Hintergrund)


Oder, wenn man sich gerne sportlich betätigen möchte, mit den Schwanen-Tretbooten oder Ruderbooten.


(Der See Ashinoko 芦ノ湖  mit rotem Torii des Schreins Hakone-jinja im Hintergrund)

Auf diese Art kann man nicht nur die wunderschöne Naturandschaft genießen, sondern sich auch schon mal einen Überblick verschaffen, welchen der vielen nahegelegenen, faszinierenden Orte man als nächstes anschauen möchte. Als erstes könnte man z.B. den Schrein Hakone-jinja besuchen, dessen Rotes Tor (Torii) im Wasser des Sees stehend schon von Weitem zu sehen ist. Über den Schrein wird in im Zweiten Teil berichtet.
In dem Sinne: Fortsetzung folgt! ;)










Peak-Experience-Japan
PEAK (JP)

  • Japan
  • japanisch
  • Hakone
  • See
  • Ashi
  • Ashinoko
  • Berg
  • Vulkan
  • Fuji
  • Fuji-san
  • Schrein
  • Hakone-jinja
  • Jinja
  • Tor
  • Torii
  • Boot
  • Tretboot
  • Schiff
  • Piratenschiff
  • Natur
  • Landschaft
  • wunderschön
  • schön
  • atemberaubend